Blog Archiv

Donnerstag, 30. Juni 2016 - 04:48 Uhr

"Ein Stück norddeutscher Himmel" Landesmuseum Mainz / 5. Juni - 9. Oktober 2016

 

Landesmuseum Mainz 
Große Bleiche 49 - 51 
55116 Mainz

Öffnungszeiten

Montag geschlossen 
Dienstag 10.00 - 20.00 Uhr 
Mittwoch-Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr


Ein Stück norddeutscher Himmel

Emil Nolde und die Künstler der Brücke

Eine Kooperation mit dem Museumsberg Flensburg

5. Juni bis 9. Oktober 2016

Tiefe Horizonte, wogendes Meer und dramatische Wolkenformationen. Die Landschaft war eines der Hauptmotive der Künstlergemeinschaft Brücke und trug maßgeblich zur Entwicklung ihres expressiven Stiles bei. "Unmittelbar und unverfälscht" das wiederzugeben, was zum Schaffen dränge und dadurch alte Konventionen zu überwinden, war das Ziel der Vereinigung, der auch kurzzeitig der norddeutsche Emil Nolde angehörte.

Nach der großen Schau zu Max Slevogt und dem "Deutschen Impressionismus" zeigt das Landesmuseum Mainz nun die andere bedeutende künstlerische Strömung des frühen 20. Jahrhunderts, den Expressionismus, zu dem es selbst einst eine Sammlung besaß. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht der Künstler Emil Nolde, dessen Auffassung von Landschaft im Besonderen durch das eigene seelische Erleben geprägt war und den Weg seiner Künstlerfreunde beeinflusste.

Die Ausstellung zeigt 70 Werke - Gemälde und Druckgraphiken - von bedeutenden Expressionisten wie Emil Nolde (1867-1956), Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) und Erich Heckel (1883-1970), die stets die intensive Auseinandersetzung mit der Natur suchten. Sie entsteht in Kooperation mit dem Museumsberg Flensburg, seit über hundert Jahren eine der wichtigsten Kunstsammlungen Norddeutschlands. Deutsche Expressionisten sind ein Schwerpunkt der Sammlung, bereits im Jahr 1907 fand dort die erste Ausstellung der Künstlergruppe Brücke statt.

Weitere Leihgaben stammen aus renommierten Museen, wie beispielsweise dem Städel Museum in Frankfurt am Main, der Hamburger Kunsthalle, dem Wilhelm-Hack Museum Ludwigshafen, der Nolde Stiftung in Seebüll, dem Museum Wiesbaden und dem Van der Heydt-Museum in Wuppertal sowie von zahlreichen privaten Leihgebern. 

 

http://www.landesmuseum-mainz.de/ausstellungen/ein-stueck-norddeutscher-himmel/


382 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...